Fiat Neuwagen

Neuwagen Konfigurator: Fiat Neuwagen individuell konfigurieren

ab 89 €
Preise inkl. MwSt. • Vario-Finanzierung

Wählen Sie Ihr Fiat Neuwagen Modell

Preise für:
Privatkunde
inkl. MwSt.
   

Fiat - Vom Automobil-Pionier zum größten Hersteller Italiens

Fiat ist eine traditionelle italienische Automarke. Die klein und stylisch anmutende Marke entpuppt sich bei eingehender Betrachtung somit als finanzkräftiges Unternehmen. Unter der Automobilsparte des Fiat Konzerns sind Fiat, Lancia und Alfa Romeo vereint, sowie die Sportwagenschmieden von Ferrari und Maserati.


Sparen Sie bis zu 4.800 Euro auf Ihren neuen Fiat: zur Umweltprämie

Der Hauptsitz des Fiat-Konzerns ist Turin, was sich leicht am Unternehmensnamen ablesen lässt. Denn "FIAT" ist eine Abkürzung und steht für "Fabbrica Italiana Automobili Torino", im Deutschen: "Italienische Automobilfabrik Turin". Derzeit hat das Unternehmen mehr als 225.000 Mitarbeiter. Anfang des Jahres 2014 übernahm der Fiat-Konzern die US-amerikanische Chrysler Group LLC.

Der Ursprung von Fiat

1899 wurde die Firma Fiat von acht Gründungsmitgliedern aus der Taufe gehoben, darunter auch Giovanni Angelli senior, der Großvater des charismatischen späteren Firmenchefs Giovanni Angelli. Schon die frühe Geschichte ist geprägt von Firmenübernahmen. Im Automobilsektor kamen in den 1960er Jahren Lancia und Autobianchi und zwanzig Jahre später, also in den 1980er Jahren, Alfa Romeo und Innocenti zum Konzern. Auch im Nutzfahrzeug Sektor gab es zahlreiche Übernahmen, wie auch das Traditionsunternehmen Magirus-Deutz.

Die PKW-Sparte von Fiat

Im Jahr 2011 konnte Fiat in Deutschland über 80.000 Neuwagen an den Mann bringen. Das ist mehr als die Hälfte weniger wie im Rekordjahr 2009, entspricht aber einem Durchschnittswert der letzten 10 Jahre. Mit 2,5% Anteil am deutschen Markt gehört die Marke zu den kleinen Anbietern. Verkaufserfolge bildeten meist die Kleinwagen. Gutes Design, gute Preise für Neuwagen und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten tragen zu diesem Erfolg bei. Bei einem Rundgang im Internet auf der Seite von Fiat kann mit dem Konfigurator jede nur mögliche Variante getestet werden. Im Angebot stehen ganze Ausstattungspakete ebenso wie Designsets, Dekorleisten, Farben und unterschiedliche Motorvarianten.

Die aktuellen Modelle 2014

  • 500 (auch als Cabrio) (Kleinstwagen)
  • Panda (Kleinstwagen)
  • Punto (Kleinwagen)
  • Bravo (Kompaktwagen)
  • 500L (Minivan)
  • Freemont (SUV / Crossover)
  • Sedici (SUV)
  • Doblò (Hochdachkombi)
  • Qubo (Hochdachkombi)

Nutzfahrzeuge / Personentransporter:

  • Ducato (Kleintransporter)
  • Scudo (Kastenwagen, Doppelkabine, Kombi)
  • Doblò (Hochdachkombi)
  • Fiorino (Hochdachkombi)
  • Strada (Pickup)

Zu den Klassikern von Fiat gehört zweifelsohne der Fiat 500, der bereits im Jahr 1936 zum ersten Mal vom Band rollte und vor allem unter der Bezeichnung Nuova 500 in den 1960er und 1970er Jahren besondere Popularität erlangte. Seit 2007 ist der 500er ist einer Neuauflage wieder erhältlich und erfreut sich großer Beliebtheit.

Kleiner Durst

Was von Neuwagen gefordert wird, nämlich einen geringen Verbrauch, erfüllt Fiat mit einer innovativen Entwicklung. Der Twin Air mit der mehrfach ausgezeichneten Multiair-Technologie, ist ein quirliger, turbogeladener Zwei-Zylinder-Motor mit sehr geringem Verbrauch. Zu haben ist dieser Antrieb bereits in verschiedenen Modellen. Wer sich ein Fahrzeug mit diesem Antrieb kaufen möchte und nicht glauben kann, dass zwei Zylinder ausreichend sind für ein flottes Fahren, der kann das Aggregat einfach einem Test bei einer Probefahrt unterziehen.

Der Weg zum neuen Fiat

Einen Neuwagen von Fiat günstig zu kaufen, ist nicht schwierig. Bei autohaus24.de gibt es verschiedene Möglichkeiten einen Fiat zu erwerben: Barkauf, Leasing eines Fiats oder die Fiat-Finanzierung. Hohe Rabatte machen das Angebot so attraktiv und so wird die Anschaffung eines Fiats auf für Interessierte mit kleinem Geldbeutel möglich. Mit dem Fiat-Konfigurator von autohaus24.de lässt sich jedes der aktuellen Modelle kinderleicht nach den eigenen Vorstellungen zusammen stellen. Auch die Angebote können schnell und unkompliziert angefordert werden - immer unverbindlich und kostenlos. Gewerbetreibende erhalten zudem zusätzlich Rabatte. Mit ein klein wenig Geduld lassen sich immer besonders gute Angebote finden, die den neuen Fiat noch attraktiver machen. Das Einzige, das den Kauf eines Fiat-Neuwagens jetzt noch schwierig machen könnte, ist die Vielfalt der Design- und Ausstattungsvarianten.

Zu den Winterreifen, Ganzjahresreifen und Sommerreifen Angebote.

Der Hauptsitz des Fiat-Konzerns ist Turin, was sich leicht am Unternehmensnamen ablesen lässt. Denn "FIAT" ist eine Abkürzung und steht für "Fabbrica Italiana Automobili Torino", im Deutschen: "Italienische Automobilfabrik Turin". Derzeit hat das Unternehmen mehr als 225.000 Mitarbeiter. Anfang des Jahres 2014 übernahm der Fiat-Konzern die US-amerikanische Chrysler Group LLC.

Der Ursprung von Fiat

1899 wurde die Firma Fiat von acht Gründungsmitgliedern aus der Taufe gehoben, darunter auch Giovanni Angelli senior, der Großvater des charismatischen späteren Firmenchefs Giovanni Angelli. Schon die frühe Geschichte ist geprägt von Firmenübernahmen. Im Automobilsektor kamen in den 1960er Jahren Lancia und Autobianchi und zwanzig Jahre später, also in den 1980er Jahren, Alfa Romeo und Innocenti zum Konzern. Auch im Nutzfahrzeug Sektor gab es zahlreiche Übernahmen, wie auch das Traditionsunternehmen Magirus-Deutz.

Die PKW-Sparte von Fiat

Im Jahr 2011 konnte Fiat in Deutschland über 80.000 Neuwagen an den Mann bringen. Das ist mehr als die Hälfte weniger wie im Rekordjahr 2009, entspricht aber einem Durchschnittswert der letzten 10 Jahre. Mit 2,5% Anteil am deutschen Markt gehört die Marke zu den kleinen Anbietern. Verkaufserfolge bildeten meist die Kleinwagen. Gutes Design, gute Preise für Neuwagen und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten tragen zu diesem Erfolg bei. Bei einem Rundgang im Internet auf der Seite von Fiat kann mit dem Konfigurator jede nur mögliche Variante getestet werden. Im Angebot stehen ganze Ausstattungspakete ebenso wie Designsets, Dekorleisten, Farben und unterschiedliche Motorvarianten.

Die aktuellen Modelle 2014

  • 500 (auch als Cabrio) (Kleinstwagen)
  • Panda (Kleinstwagen)
  • Punto (Kleinwagen)
  • Bravo (Kompaktwagen)
  • 500L (Minivan)
  • Freemont (SUV / Crossover)
  • Sedici (SUV)
  • Doblò (Hochdachkombi)
  • Qubo (Hochdachkombi)

Nutzfahrzeuge / Personentransporter:

  • Ducato (Kleintransporter)
  • Scudo (Kastenwagen, Doppelkabine, Kombi)
  • Doblò (Hochdachkombi)
  • Fiorino (Hochdachkombi)
  • Strada (Pickup)

Zu den Klassikern von Fiat gehört zweifelsohne der Fiat 500, der bereits im Jahr 1936 zum ersten Mal vom Band rollte und vor allem unter der Bezeichnung Nuova 500 in den 1960er und 1970er Jahren besondere Popularität erlangte. Seit 2007 ist der 500er ist einer Neuauflage wieder erhältlich und erfreut sich großer Beliebtheit.

Kleiner Durst

Was von Neuwagen gefordert wird, nämlich einen geringen Verbrauch, erfüllt Fiat mit einer innovativen Entwicklung. Der Twin Air mit der mehrfach ausgezeichneten Multiair-Technologie, ist ein quirliger, turbogeladener Zwei-Zylinder-Motor mit sehr geringem Verbrauch. Zu haben ist dieser Antrieb bereits in verschiedenen Modellen. Wer sich ein Fahrzeug mit diesem Antrieb kaufen möchte und nicht glauben kann, dass zwei Zylinder ausreichend sind für ein flottes Fahren, der kann das Aggregat einfach einem Test bei einer Probefahrt unterziehen.

Der Weg zum neuen Fiat

Einen Neuwagen von Fiat günstig zu kaufen, ist nicht schwierig. Bei autohaus24.de gibt es verschiedene Möglichkeiten einen Fiat zu erwerben: Barkauf, Leasing eines Fiats oder die Fiat-Finanzierung. Hohe Rabatte machen das Angebot so attraktiv und so wird die Anschaffung eines Fiats auf für Interessierte mit kleinem Geldbeutel möglich. Mit dem Fiat-Konfigurator von autohaus24.de lässt sich jedes der aktuellen Modelle kinderleicht nach den eigenen Vorstellungen zusammen stellen. Auch die Angebote können schnell und unkompliziert angefordert werden - immer unverbindlich und kostenlos. Gewerbetreibende erhalten zudem zusätzlich Rabatte. Mit ein klein wenig Geduld lassen sich immer besonders gute Angebote finden, die den neuen Fiat noch attraktiver machen. Das Einzige, das den Kauf eines Fiat-Neuwagens jetzt noch schwierig machen könnte, ist die Vielfalt der Design- und Ausstattungsvarianten.

Zu den Winterreifen, Ganzjahresreifen und Sommerreifen Angebote.