Nissan Neuwagen

Neuwagen Konfigurator: Nissan Neuwagen individuell konfigurieren

ab 125 €
Preise inkl. MwSt. • Vario-Finanzierung

Wählen Sie Ihr Nissan Neuwagen Modell

Preise für:
Privatkunde
inkl. MwSt.
   

Nissan - Traditionsunternehmen aus Japan

Der japanische Automobilhersteller Nissan wurde 1933 gegründet und ist mittlerweile, am Börsenwert gemessen, der drittgrößte Fahrzeughersteller der Welt. Bei Nissan sind alle Fahrzeugkategorien vom Bus bis zum Rennwagen vertreten.


Sie haben einen alten Diesel? Sparen Sie bis zu 10.000 Euro auf Ihren Neuwagen bei autohaus24: zur Umweltprämie

Das Unternehmen Nissan bzw. die Nissan Motor Company wurde 1933 gegründet. Es existiert jedoch ein legitimer Vorläufer aus dem Jahr 1911, auf den der 1914 gebaute "DAT" zurückging. Der Name blieb dann auch bei Firmengründung erhalten, die mit dem Datson 10 aus dem Jahr 1930 unmittelbar bevorstand. Aus Datson wurde Datsun und damit die erste Marke des Unternehmens aus Yokohama. Nissan baute fortan sowohl Modelle unter dem eigenen Firmenlogo als auch Modelle mit der Bezeichnung Datsun. Kennzeichnend war die Modernität der Produktionsanlagen, die im Japan der 1930er Jahre ihresgleichen suchten. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs produzierte Nissan bald für die US-Army und verdingte sich zudem als Lizenzfertiger für Hersteller wie Austin. Nach und nach wurde die Produktpalette erweitert und seit den 1960er Jahren zählten sowohl PKW als auch Minibusse, Nutzfahrzeuge sowie Luxus- und Sportwagen zum Sortiment.

Seit 1999 ist Nissan in einer Allianz mit Renault, weshalb einige Plattformen oder auch Motoren- und Getriebetechniken bei beiden Herstellern gleich sind. Nissan präsentierte bereits 2009 sein erstes Großserien-Elektrofahrzeug, welches ab 2012 auch in Europa auf dem Markt sein soll. Suchen Sie sich Ihr Wunschmodell von Nissan aus und konfigurieren Sie dieses nach Ihren Vorstellungen.

Jetzt top Leasingkonditionen auf viele Nissanmodelle sichern!

Unternehmen und Geschichte

Während die Geschichte bei Nissan bis zum Ende der 1950er Jahre eine rein japanische war, folgte 1960 die Expansion in die USA. Europa war dann 1962 an der Reihe. Das erste Ausrufezeichen auf dem weltweiten Markt setzte das Unternehmen mit dem Datsun 240Z. Dieses Fahrzeug genießt heute Kultstatus und entstand unter der Mitwirkung von Stardesigner Albrecht Graf von Goertz. Die Z-Modelle von Nissan werden bis heute gebaut und so lässt sich der aktuelle Nissan 370Z als legitimer Nachfolger des Datsun ansehen. Mit dem Sportwagen gelang es den Japanern dann auch die erfolgreichste Serie in diesem Segment vorzulegen, wovon rund zwei Millionen verkaufter Exemplare künden. Anfang der 1980er Jahre verschwand dann der Name Datsun und seit 1999 befindet sich Nissan in einer Allianz mit Renault. Erfolgreich sind vor allem die Nutzfahrzeuge, doch auch der Nissan Leaf gilt als eines der Zugpferde. Erkennungsmerkmal dieses Modells ist die hohe Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit.

Aktuelle Fahrzeuge

Wirft man heute einen Blick auf die Fahrzeuge bei Nissan, so zeigt sich eine große Bandbreite. Im Bereich der Kleinwagen ist der Nissan Micra eines der Volumenmodelle. Der Micra wird seit 1982 gebaut und befindet sich derzeit in der fünften Generation. Charakteristisch für dieses Fahrzeug ist die hohe Individualisierbarkeit. Zudem verfügt der Nissan Micra über eine Ausstattung mitsamt 360 Grad-Kamera, Infotainment-System und diverser Assistenzsysteme. Der Nissan Leaf ist ein gutes Stück größer und ergatterte 2011 den Titel als Europas "Auto der Jahres". Einer der Gründe mag der in Großserie produzierte Elektroantrieb sein. Ebenfalls als Kompakter fungiert der Nissan Pulsar, der ausschließlich an Händler in Europa geliefert wird. Ebenfalls zu nennen sind der Nissan Juke, Nissan Note sowie der Minivan Nissan Evalia. Wem der Sinn nach einem SUV steht, der steigt in den Nissan X-TRAIL oder entscheidet sich für den überaus beliebten Qashqai. Abgerundet wird die Vielfalt der Modelle durch den Supersportwagen Nissan GT-R und die bereits erwähnten Z-Modelle.

Das Unternehmen Nissan bzw. die Nissan Motor Company wurde 1933 gegründet. Es existiert jedoch ein legitimer Vorläufer aus dem Jahr 1911, auf den der 1914 gebaute "DAT" zurückging. Der Name blieb dann auch bei Firmengründung erhalten, die mit dem Datson 10 aus dem Jahr 1930 unmittelbar bevorstand. Aus Datson wurde Datsun und damit die erste Marke des Unternehmens aus Yokohama. Nissan baute fortan sowohl Modelle unter dem eigenen Firmenlogo als auch Modelle mit der Bezeichnung Datsun. Kennzeichnend war die Modernität der Produktionsanlagen, die im Japan der 1930er Jahre ihresgleichen suchten. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs produzierte Nissan bald für die US-Army und verdingte sich zudem als Lizenzfertiger für Hersteller wie Austin. Nach und nach wurde die Produktpalette erweitert und seit den 1960er Jahren zählten sowohl PKW als auch Minibusse, Nutzfahrzeuge sowie Luxus- und Sportwagen zum Sortiment.

Seit 1999 ist Nissan in einer Allianz mit Renault, weshalb einige Plattformen oder auch Motoren- und Getriebetechniken bei beiden Herstellern gleich sind. Nissan präsentierte bereits 2009 sein erstes Großserien-Elektrofahrzeug, welches ab 2012 auch in Europa auf dem Markt sein soll. Suchen Sie sich Ihr Wunschmodell von Nissan aus und konfigurieren Sie dieses nach Ihren Vorstellungen.

Jetzt top Leasingkonditionen auf viele Nissanmodelle sichern!

Unternehmen und Geschichte

Während die Geschichte bei Nissan bis zum Ende der 1950er Jahre eine rein japanische war, folgte 1960 die Expansion in die USA. Europa war dann 1962 an der Reihe. Das erste Ausrufezeichen auf dem weltweiten Markt setzte das Unternehmen mit dem Datsun 240Z. Dieses Fahrzeug genießt heute Kultstatus und entstand unter der Mitwirkung von Stardesigner Albrecht Graf von Goertz. Die Z-Modelle von Nissan werden bis heute gebaut und so lässt sich der aktuelle Nissan 370Z als legitimer Nachfolger des Datsun ansehen. Mit dem Sportwagen gelang es den Japanern dann auch die erfolgreichste Serie in diesem Segment vorzulegen, wovon rund zwei Millionen verkaufter Exemplare künden. Anfang der 1980er Jahre verschwand dann der Name Datsun und seit 1999 befindet sich Nissan in einer Allianz mit Renault. Erfolgreich sind vor allem die Nutzfahrzeuge, doch auch der Nissan Leaf gilt als eines der Zugpferde. Erkennungsmerkmal dieses Modells ist die hohe Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit.

Aktuelle Fahrzeuge

Wirft man heute einen Blick auf die Fahrzeuge bei Nissan, so zeigt sich eine große Bandbreite. Im Bereich der Kleinwagen ist der Nissan Micra eines der Volumenmodelle. Der Micra wird seit 1982 gebaut und befindet sich derzeit in der fünften Generation. Charakteristisch für dieses Fahrzeug ist die hohe Individualisierbarkeit. Zudem verfügt der Nissan Micra über eine Ausstattung mitsamt 360 Grad-Kamera, Infotainment-System und diverser Assistenzsysteme. Der Nissan Leaf ist ein gutes Stück größer und ergatterte 2011 den Titel als Europas "Auto der Jahres". Einer der Gründe mag der in Großserie produzierte Elektroantrieb sein. Ebenfalls als Kompakter fungiert der Nissan Pulsar, der ausschließlich an Händler in Europa geliefert wird. Ebenfalls zu nennen sind der Nissan Juke, Nissan Note sowie der Minivan Nissan Evalia. Wem der Sinn nach einem SUV steht, der steigt in den Nissan X-TRAIL oder entscheidet sich für den überaus beliebten Qashqai. Abgerundet wird die Vielfalt der Modelle durch den Supersportwagen Nissan GT-R und die bereits erwähnten Z-Modelle.